"Auf dem Weg in ein neues Wir"

Therapie und Beratung für Paare

Eine lebendige, dauerhafte Liebe fällt im Gegensatz zur ersten Verliebtheit (leider) nicht vom Himmel. Daher ist es erstaunlich, dass viele Menschen das Gelingen ihrer Partnerschaft dem Zufall überlassen. Dabei braucht eine lebendige, erfüllende Beziehung aktive Pflege und Aufmerksamkeit sowie ein grundlegendes Wissen über die Psychologie der Liebe.

Wann Paartherapie?

Wann ist eine Paarberatung oder Paartherapie sinnvoll? Wenn Sie unsere Seiten besuchen, treffen die folgenden Aussagen möglicherweise auf Sie zu:

  o Wir haben keine Zeit mehr füreinander.
  o Wir haben kaum noch Sex.
  o Anziehungen oder Untreue gefährden die Partnerschaft.
  o Streitereien, Schweigen oder Respektlosigkeiten gehören zu unserem Alltag.
  o Veränderungen (Geburt eines Kindes, Arbeitsplatz-, Wohnortwechsel) führen gerade zu
     Spannungen.
  o Wir sind ein gutes Team, aber die Liebe kommt zu kurz.
  o Wir möchten lernen, uns besser zu verstehen.
  o Wir möchten unser Potential als Paar entfalten.
  o Wir möchten mehr über die Liebe lernen.

In all diesen Fällten kann eine Paarberatung bzw. Paartherapie helfen, heilen und neue Wege zueinander eröffnen. Ob Krise oder Wunsch nach Entfaltung – wenn Sie den Impuls dazu haben, zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen. Gemeinsam können wir die Entwicklungs-möglichkeiten Ihrer Paarbeziehung ausloten.

Ablauf der Paarberatung bzw. Paartherapie

Das Erstgespräch dient dazu, sich kennenzulernen, einen ersten Eindruck von den Themen und der Arbeitsweise zu bekommen und alle Rahmenbedingungen zu klären. Es ist die Grundlage der Entscheidung, ob Sie mit uns arbeiten und auf die „Reise“ gehen möchten.

Zunächst erfolgt eine Bestandsaufnahme, bei der alle wichtigen Themen auf den Tisch kommen, und Verbindendes und Trennendes wird reflektiert. Gemeinsam klären wir, welche Themen und Probleme Sie angehen möchten.

Im nächsten Schritt richten wir den Blick auf Ihre Liebes- und Konfliktmuster. Wir betrachten, was jeder zum Glück und auch zum Unglück in der Beziehung beiträgt. An diesem Punkt wird die gegenseitige Verstrickung in ihrer ganzen Dramatik deutlich. Oft zeigen sich gleichzeitig aber auch die besonderen Stärken und Chancen des Paares.

Da die persönlichen Liebesmuster größtenteils in der Kindheit geprägt wurden, werfen wir mit professionellen therapeutischen Methoden auch einen Blick in die Vergangenheit der einzelnen Partner. Hier wird deutlich, wie die Altlasten und – im wahrsten Sinne des Wortes – die Mitgift aus der Herkunftsfamilie in die Beziehung hineinwirken. An diesem Punkt kann die Paartherapie zeitweilig zur Einzeltherapie in Begleitung des Partners werden. Die Partner lernen dadurch sich besser zu verstehen und entwickeln tiefes Mitgefühl füreinander. Das vertiefte Verständnis und die Einfühlung bewirken eine Solidarisierung untereinander. Nun können die Partner vom Gegner zum Entwicklungshelfer werden.

Aufbauend auf diesem Wissen schauen wir, welche Verletzungen, die in der Geschichte der Beziehung entstanden sind, noch Trost, Verzeihung und Heilung benötigen. Häufig docken diese Verletzungen an die alten Kindheitsverletzungen an. Entsprechend heftig fallen deren Emotionen und Reaktionen aus. Mit der schrittweisen Heilung können die Partner diesen Verletzungen einen festen Platz im "Museum der Verletzungen" geben, so dass sie nicht in jedem Streit wieder alle alten Verletzungen herausholen und sich gegenseitig vorwerfen.

Durch gemeinsame Absprachen, das Einüben neuer Verhaltensweisen, die Etablierung neuer Qualitätszeiten in Ihren Beziehungsalltag und der Einführung einer konstruktiven Streitkultur kann nun ein Ausstieg aus der alten Streitdynamik erfolgen. Eine neue Nähe und Intimität kann entstehen.

Im letzten Schritt wird der Fokus auf die Entfaltung des Liebespotentials des Paares gelegt. Beide Partner lernen nun, zum Glück in der Liebe beizutragen und aktiv die Beziehung zu gestalten. Selbstfürsorge und Partnerfürsorge werden in Einklang gebracht. Der Gefühlsaustausch der Partner wird erlernt und/oder vertieft. Liebe und Beziehung füllen sich wieder mit neuem Sinn. Der Entfaltungsspielraum der Beziehung vergrößert sich, und es findet eine Vertiefung des gemeinsamen Erlebens statt. Mit dem Zugewinn an Intimität und Nähe ist es dem Paar nun viel einfacher möglich, der Sexualität einen neuen Raum zu geben, zunächst im liebevollen Austausch darüber und schließlich auch in der schrittweisen Rückeroberung oder Entwicklung der körperlichen Intimität und der Sexualität.

Die neu aufgerichteten Säulen der Liebe (liebevoller Austausch von Gefühlen, inniger körperlicher Austausch, Verbringen von Qualitätszeiten miteinander, Entwicklung neuer gemeinsamer Visionen) werden so in die Balance gebracht. Nun können beide Partner eine neue Kultur der gegenseitigen Unterstützung entwickeln, das Optimum auseinander heraus lieben und das Liebesglück gemeinsam genießen.

Natürlich kann es sich ergeben, dass ein Paar die Beziehung wegen unüberbrückbarer Differenzen beenden möchte. In diesem Fall unterstützen wir das Paar darin, eine Trennung in Würde zu vollziehen, sodass auch nach der Trennung ein respektvoller, friedlicher Umgang miteinander möglich ist.

Unsere Arbeitsweise

Wir arbeiten mit dem gemeinsamen Gespräch, mit erlebnisfördernden Übungen und Interventionen. Zwischen den Sitzungen erhalten Sie Hausaufgaben, die den Prozess unterstützen. So können Sie das Erlernte festigen und Ihre Beziehungsmuster miteinander erforschen.

Als Therapeuten stehen wir auf der Seite beider Partner. Wir sind dabei wertschätzend und, wenn nötig, auch liebevoll konfrontierend. Unsere Aufgabe ist es, ein geschütztes, vertrauensvolles Beziehungsfeld zu schaffen, in dem nichts versteckt werden muss. Wir stoppen den Streit und moderieren ihn, vermitteln, übersetzen die Aussagen der Partner füreinander und machen Verstrickungen verstehbar.

Unsere Arbeitsgrundlage ist die Paarsynthese, in der wir eine langjährige, qualifizierte Ausbildung erhalten haben. Klicken Sie hier, wenn Sie mehr über die Paarsynthese erfahren möchten.

Beratung und Therapie führen wir in der Regel von Paar zu Paar durch. Es können aber auch Sitzungen mit nur einem Therapeuten gebucht werden. Wir befinden uns im 4. Ausbildungsjahr der Paarsynthese nach Michael Cöllen.

Als Paartherapeuten unterliegen wir der Schweigepflicht.

Dauer und Rhythmus der Paarberatung bzw. Paartherapie

Der Rhythmus kann je nach Bedarf variieren. In Krisen, in denen oft großer Leidensdruck herrscht, sind erfahrungsgemäß 90-minütige Sitzungen im wöchentlichen Rhythmus sinnvoll.

Der zweiwöchige Rhythmus ist ideal geeignet, um einen dichten therapeutischen Prozess zu etablieren.

Für Paare, deren Beziehung bereits ein festes Fundament hat und die gut mit den gestellten Hausaufgaben arbeiten, kommt auch ein drei- oder vierwöchiger Rhythmus in Frage.

Wie lange eine Paarberatung oder Paartherapie dauert, ist zu Beginn kaum einzuschätzen. Je nachdem, welche Anliegen Sie mitbringen, welche Themen Sie miteinander angehen möchten und wie verstrickt sie dabei als Paar sind, kann eine Beratung mit wenigen Treffen oder auf einen tiefgreifenden, ganzheitlichen Prozess hinauslaufen, der einen längeren Zeitraum in Anspruch nimmt.

Der Erfahrung nach ist bei komplexen Problemen ein langfristiger, gründlicher Prozess weitaus nachhaltiger und damit auf lange Sicht auch ökonomischer als mehrere Kurzzeitberatungen.

Paare, die nur einen bestimmten Aspekt Ihrer Beziehung beleuchten wollen, können selbstverständlich auch nur eine einmalige Paarsitzung buchen.

Zusätzlich zu den Paarberatungen und der Paartherapie bieten wir Paartrainings an. Diese Wochenenden bestehen aus einer abwechlungsreichen Mischung aus erlebnisorientierten und kreativen Übungen, Gespräch und Austausch, paartherapeutischen Tiefenarbeiten sowie informativen Inputs. Zusätzlich profitieren die Paare von der Weisheit der Gruppe.

Über uns

Sabine Groth
Lehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Paartherapeutin, Autorin und Leiterin von Frauenjahrestrainings.
Qualifizierte Ausbildungen in humanistischer Psychotherapie, NLP, Paartherapie (Paarsynthese), Tantra, gewaltfreier Kommunikation und Hypnose.

Peter Liebig
Kunstschmied, Ingenieur für Telekommunikation, Heilpraktiker für Psychotherapie, Paartherapeut, Leiter von Camps für männliche Jugendliche.
Qualifizierte Ausbildungen in Paartherapie (Paarsynthese), Tantra, Reiki und Tiefengewebs-Massage.

Wir sind seit 2010 ein Paar und seit 2016 verheiratet. Wir leben in großer Patchworkfamilie mit vier Kindern (davon zwei schon außer Haus).

Therapieraum

Hier gibt es Bilder vom Therapieraum.

Termine

Gerne können Sie uns anrufen oder eine E-Mail schreiben:
Tel.: 0159 01 46 28 15 (ggf. Anrufbeantworter)
E-Mail: contact@sabine-groth.com

Honorare:

Paarsitzung (Paartherapie, Beratung und Coaching für Paare):
Eine Sitzung hat eine Dauer von 90 Minuten; das Honorar beträgt 140 Euro. (Online via zoom 125 Euro)
Bei einer Sitzung von Paar zu Paar beträgt das Honorar 180 Euro (Online via zoom 165 Euro).

Bis zu 96 Stunden vor einem vereinbarten Termin kann der Termin kostenfrei abgesagt werden. Bei Absagen bis einschließlich dem Vortag des vereinbarten Termins sind 30% der Gebühr fällig. Bei Absagen am Tag des Termins sind 80% der Gebühr zu entrichten.

Paarcoaching-Paket:

Wir bieten ein spezielles Paarcoaching über 10 Einzelsitzungen für die Dauer von jeweils 90 Minuten an. Diese Sitzungen werden von Paar zu Paar durchgeführt und beinhalten folgende Schwerpunkte:
  o Selbstwert- und Selbstliebe
  o Die inneren Kinder
  o Das Verzeihen in der Liebe
  o Balance von Selbstfürsorge und Partnerfürsorge
  o Autonomie und Nähe
  o Kreativer Dialog
  o Eine fruchtbare Streitkultur
  o Sinnlichkeit und Sexualität
  o Lebensträume und Visionen
  o Entfaltung des Paarpotentials

In dieser Zeit sind Sie mit all Ihren persönlichen Themen und Fragen willkommen. Diese besonderen Einzelsitzungen beinhalten Hausaufgaben und Buchempfehlungen.
Das Honorar für das gesamte Einzelcoaching-Paket beträgt 1.680 Euro.

Hinweis:
Die Sitzungshonorare werden von den Krankenkassen nicht übernommen.
Nur bei speziellen Zusatzversicherungen besteht ggf. die Möglichkeit der Abrechnung über diese Versicherungen.

Ort:
HP-Praxis, Zimmermannstr. 9, 12163 Berlin